Menu

Mensa

 

Schulisches Verpflegungskonzept

 

Das Mittagessen nimmt eine besondere Stellung innerhalb der Tagesernährung ein. Eine gute, gesundheitsfördernde Mittagsverpflegung unterstützt die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen. Ein gemeinsames Mittagessen bietet darüber hinaus die Chance zur Förderung des sozialen Schulklimas.

Alle am Mensaessen Beteiligten legen großen Wert auf ein attraktives Mittagessen, das den sensorischen und ernährungsphysiologischen Erfordernissen von Schülern und Lehrern gerecht wird. Auf Frische und Qualität wird dabei ebenso geachtet wie auf saisonale und regionale Produkte, wobei auch die Umweltverträglichkeit im Fokus steht. Dabei orientiert sich die Mensa der IGS Hermeskeil an den vorgegebenen Qualitätsstandards für Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.

Ein Teil der verwendeten Produkte hat Bio-Qualität und stammt vorwiegend von regionalen Erzeugern. Täglich bietet eine Salattheke sechs oder mehr unterschiedliche Salate als Ergänzung zu den beiden Hauptgerichten an. Die Gäste entscheiden sich vor Ort für das, was sie essen wollen. Die Größe der Portionen können die Schüler im Gespräch mit den Ausgabekräften selbst bestimmen. Meist ist auch noch ein Nachschlag möglich. Frisches Obst, Dessert und Sprudel oder Wasser ergänzen das Angebot.

Die erfolgreiche Beteiligung am Qualifizierungsprozess für die Mittagsverpflegung in Schulen in Rheinland-Pfalz im Rahmen des landesweiten Projektes „Rheinland-Pfalz isst besser“, die Einrichtung eines Runden Tisches, die Berufung von Schülern als Essenswächter sorgen dafür, dass sowohl die Gestaltung der Mensa als auch die Erstellung der Speisepläne transparent sind und von allen am Mensaessen Beteiligten gemeinsam mit gestaltet werden. Regelmäßige Schülerbefragungen, von Schülern erstellte Info-Wände, Wiegen der täglichen Essensreste, das Anbieten von Probiertellerchen bei unbekannten Gerichten, Anschauungsteller als Wahlhilfe und vieles mehr sorgen dafür, dass Speiseplan und organisatorische Abläufe regelmäßig optimiert werden. Eine Essensbeauftragte aus dem Lehrerkollegium koordiniert alle Prozesse und steht als Ansprechpartner für Mensateam und Mensagäste zur Verfügung.

Die Mittagsverpflegung läuft an unserer Schule nicht nebenher, sondern stellt einen wichtigen Bestandteil des schulischen Miteinanders dar und ist Teil des Gesamtkonzeptes der IGS-Hermeskeil.

 

Essenswächter

Die Essenswächter…

 

  • sind eure Ansprechpartner bei Lob und Kritik
  • geben euch bei Fragen rund um die Mensa gerne Auskunft
  • geben eure Anregungen an die Küche oder die Lehrer weiter und gestalten auch den Speiseplan mit
  • setzen sich für euch ein und sind für alle Anregungen dankbar
  • wünschen einen guten Appetit

 

In der Mensa (das Essen wird zubereitet durch "Tischlein deck dich", Frau Lydia Willems, Gusterath:


Seite: